Statistiken      |      Impressum
Wetter in München:      MI 21/ 23°C       DO 16/ 18°C       FR 16/ 18°C
Finde uns auf Facebook!





Werbung
Werde Donauretter!
Bookmarks

MySpace Twitter Facebook Blog RSS-Feed

Mpfe-Radio - Wir bringen die Natur ins Radio! [In Zusammenarbeit mit der JugendOrganisationBundNaturschutz]

Erdbeben Katastrophe in Japan



Admin am 19.04.2011, um 00:10:29 Uhr
 

Angst um einen atomaren Gau bei Fukushima-1
Erdbebenkatastrophe in Japan

14:45 Uhr japanischer Ortszeit erschüttert ein Erdbeben der Stärke 8,9 die Küstenregionen Japans. Mit sich: Eine bis zu 10 Meter hohe Welle, die alles mit sich reißt, was sich ihr in den Weg stellt. Nach ersten Berichten seien bereits über 1000 Todesopfer zu beklagen. Besonders große Gefahr bestehe derzeit bei den Atomkraftwerken: Beim "Fukushima 1" wächst die Angst um eine atomare Kernschmelze weiter, nachdem das Beben die Kühlsysteme der Reaktoren lahmlegte. Zum jetzigen Zeitpunkt werde daran gearbeitet, die Reaktoren mit einem Notfallsystem per Batterie abzukühlen.       Bild by Wikipedia.org/ KEI

   
  

  

EILMELDUNG (20.03.) : 4 der 6 Reaktoren am Atomkraftwerk Fukushima haben wieder Strom. Somit wächst die Hoffnung auf eine positive Kehrtwende. Unklar ist jedoch, ob die Kühlsysteme noch funktionieren. Aktuell steigt die Zahl der Toten nach dem schweren Erdbeben auf über 20.000 an.

EILMELDUNG (18.03.) :
Seit gestern werde an der Installation der Stromkabel für die Kühlung der Reakoten 3 und 4 gearbeitet. Bislang werden die Reaktoren am Kraftwerk weiterhin mit Hilfe von Wasserwerfern der Feuerwehr gekühlt. Die Kühlung mit Hilfe von Helicoptern wurde aufgrund der hohen Strahlengefahr vorerst eingestellt.

EILMELDUNG (12.03.) :
 
Nach neusten Informationen kam es bei einem Reaktor des Kraftwerkes zu einer Explosion. Noch sei nicht klar, wieviel Radioaktivität ausgetreten ist. Experten vermuten, dass sich dabei Kernschmelze ereignet hat. Nun steigt auch die Angst bei den weiteren Reaktoren des beschädigten Atomkraftwerks, bei denen die Kühlung ebenfall aussetzte.

   





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

Heute waren schon 13 Besucher (209 Hits) hier!
©  Müpfe-Radio - Radioprogramm für Natur- & Umweltschutz in Bayern
Impressum     |    Kontakt     |     Gästebuch    |    Lizenzen     |    Auszeichnungen     |     Empfangbarkeit     |     Partner