Statistiken      |      Impressum
Wetter in München:      MI 21/ 23°C       DO 16/ 18°C       FR 16/ 18°C
Finde uns auf Facebook!





Werbung
Werde Donauretter!
Bookmarks

MySpace Twitter Facebook Blog RSS-Feed

Mpfe-Radio - Wir bringen die Natur ins Radio! [In Zusammenarbeit mit der JugendOrganisationBundNaturschutz]

FrauenwiederamBall

Frauen-Power am wieder am Ball
 
 
„Eigentlich schade, dass die WM schon vorbei ist. Jetzt müssen wir wieder 2 Jahre warten, bis das Fußballfieber endlich wieder weitergeht“ trauerte mein Bruder vor bald einem Jahr. Aber das ist wohl die typische Einstellung von Fußballfans, die den Frauenfußball entweder nicht respektieren oder schlecht kennen! Von wegen zwei Jahre. Jetzt geht´s weiter! Diese Woche! Also macht euch bereit und hängt die Fahnen raus für die Titelverteidigerinnen! Denn die deutschen Frauen gehören zu den Top-Favoriten und haben v. a. ein Ziel vor Augen: Weltmeister wetrden. Denn nach 2003 und 2007 wäre das dieses Jahr das dritte Mal in Folge, dass sich Unsere Mädels den Titel holen. Zum 3. Mal hintereinander Weltmeister – Das hat bisher in der ganzen Geschichte der Fußball Weltmeisterschaft noch keiner geschafft. Und genau diese Tatschche macht das Ziel ja gerade so reizvoll.
 
 
Trainingslager zum Erreichen des Unglaublichen
 
Der Terminplan bis zum WM-Start
11.-15.4
Technik
Bittburg
18.-23.4
Ausdauer
Köln
28.4-3.5.
Spielformen
Köln
8.-15.5
Abwehrverhalten
Bittburg
19.-25.5.
Spielaufbau
Herzogenaurach
29.5.-7.6.
Angriffs-spiel u. Tunierprobe
 
12.-17.6
Feinschliff
Frankfurt
21.6.
Treffen
Berlin
 
Vorbereitungsspiele
21.5
D. gegen Nordkorea
Ingoldstadt
2:0
3.6.
D. g. Italien
Osnabrück
5:0
7.6.
D. g. Niederlande
Aachen
5:0
17.6.
D. g. Norwegen
Mainz
 
           
Um das Unglaubliche zu erreichen hat die Mannschaft hat die Mannschaft sich in einem Trainingslager zweieinhalb Monate sehr konzentriert vorbereitet. Der Startschuss hierfür fand bereits am 11.April in der Sportschule Bitburg statt. Leider konnten hier nicht alle dabei sein. 12 Spielerinnen fehlte, da sie für ihre Mannschaften in der Champions league spielen mussten. Erst zur nächsten Einheit in Köln waren wieder alle dabei. „Die Champions league hat die Vorbereitungen gestört, aber wir versuchen, das Beste daraus zu machen.“ so Neid. Und das werden sie auch schaffen! Wenn sie am Sonntag im 80.000 Zuschauern ausverkauften Berliner Olympia Stadion das Eröffnungsspiel spielen, bleibt wohl kaum abzuwarten, wer gewinnt!
Den letzten Schliff erhielt die Mannschaft in Frankfurt „Wir sind dann auf alles noch mal eingegangen, was uns noch nicht zu 100% gefallen hat.“
 
 


Titelverteidigung
 
Textfeld: Das geht nur in Deutschland„Wenn wir zum dritten Mal hintereinander den Titel gewinnen wollen, dann ist das nur hier in Deutschland mit der Unterstützung unserer Fans möglich.“ Da ist sich Sylvia Neid sicher, denn: „Die Spiererinnen werden weltweit immer besser ausgebildet. Sie sind technisch und taktisch immer besser geschult und auch in puncto Athletik machen alle enorme
Fortschritte“ Besonders schwer zu schlagen werden wohl, wie immer, der Olympiasieger USA und Brasilien mit Weltstar Marta sein. Aber auch Japan, Nordkorea, Schweden England und Norwegen darf man nicht unterschätzen. Ja, dieses Jahr könnte es Schwierig werden. „Meiner Meinung nach zählt fast das halbe Teilnehmerfeld von 16 Teams zu den Titelkandi-daten.“ erklärt die Bundestrainerin Silvia
Neid, die bereits mit der U-19 Weltmeister wurde und bei den gewonnenen WM´s 2003 und 2007 erst als Co-, dann als Cheftrainerin dabei war. Nicht nur das, sie gehört ganz nebenbei auch zu Deutschlands erfolgreichsten Fußballerinnen: 11 Mal hat sie für Deutschland gespielt. Sechs mal wurde sie DFB-Pokalsieger, sieben mal Deutscher Meister. Und sie war dabei, als die Deutschen Frauen ihren ersten Titel gewannen: Bei der EM 1989. Nein, sie ist wirklich nicht unerfahren. Aber das sind auch die Spierinen nicht. So waren Birgit Prinz , Nadine Angerer und Fatmire Bajramaj bereits beim WM-Finale 2007 gegen Brasilien dabei, das sie 2:0 gewannen. Beim WM-Finale 2009 gegen England spielten sie Sage und Schreibe 6:2. Was soll bei ihrem Eröffnungsspiel am Sonntag um 18:00h also noch schief gehen?
Heute waren schon 18 Besucher (130 Hits) hier!
©  Müpfe-Radio - Radioprogramm für Natur- & Umweltschutz in Bayern
Impressum     |    Kontakt     |     Gästebuch    |    Lizenzen     |    Auszeichnungen     |     Empfangbarkeit     |     Partner