Statistiken      |      Impressum
Wetter in München:      MI 21/ 23°C       DO 16/ 18°C       FR 16/ 18°C
Finde uns auf Facebook!





Werbung
Werde Donauretter!
Bookmarks

MySpace Twitter Facebook Blog RSS-Feed

Müpfe-Radio - Wir bringen die Natur ins Radio! [In Zusammenarbeit mit der JugendOrganisationBundNaturschutz]

Fußball

Die FIFA Fußball WM in Südafrika

Endlich ist es wieder soweit, am 11. Juni 2010 fällt der Startschuss für die 19. Fußball Weltmeisterschaft der Männer. Zum ersten Mal allerdings findet sie in Südafrika statt. Für die Einwohner selbstverständlich eine Sensation, denn durch die vielen Zuschauer, die extra wegen diesem Ereignis von überall herkommen, kommt die Wirtschaft dortzulande endlich wieder ein ganz kleines Bisschen in Schwung.
32 Nationalmannschaften spielen bis zum 11. Juli um die begehrte Trophäe.
Alle vier Jahre veranstaltet der Fußballverband FIFA die Fußball WM, die 2014 in Brasilien stattfinden wird. Die Weltmeisterschaft gilt nach den Olympischen Spielen als bedeutendstes Sportereignis der Welt.
Der amtierende Weltmeister ist bekanntlich Italien, doch wer soll es dieses Jahr werden?
Für die WM müssen sich alle Nationen erst einmal qualifizieren, alle außer dem Gastgeberland. Von 1938 bis einschließlich 2002 blieb das auch dem aktuellen Weltmeister erspart.
Seit 1974 wird der von Silvio Gazzaniga entworfene FIFA-WM-Pokal an den Sieger übergeben. Der 36,8 cm hohe Wanderpokal besteht aus 18 karätigem Gold und weist ein Gewicht von 6.175 g auf. Ein Gegenstand, der zur Hälfte aus Gold besteht hat ein Karat, pures Gold hat 24 Karat. Der FIFA-WM-Pokal ist somit also schon sehr hochwertig.
Natürlich gibt es für die einzelnen 23 Spieler auch Medaillen, Gold für die Sieger, Silber für den zweiten Platz und Bronze für den dritten Platz.
An den Sternen auf dem Trikot kann man erkennen, wie oft das Land schon Weltmeister war. Deutschland war schon dreimal Weltmeister: 1954 schoss Helmut Rahn in der Schweiz das entscheidende Tor. Diesen Sieg nennt man auch das "Wunder von Bern", da Deutschland vorher im Krieg alles verloren hatte, aber die WM gewann. Manche führen den Sieg auch auf Adolf Dasslers neue Erfindung, nämlich die ersten Stollenschuhe zurück, die damals noch einzig und allein die Deutsche Nationalmannschaft besaß. 1974 siegten die Deutschen zuhause, 1990 in Italien. 1970 schoss Gerd Müller während der WM in Mexiko 10 Tore und gewann Adidas goldenen Schuh für den besten Torschützen, Ein Triumph, der vor vier Jahren Miroslav Klose für die Hälfte zuteil wurde. Adidas bronzenen Ball für den 3. besten Spieler gewann 1982 Karl-Heinz Rummenigge in Spanien. Den silbernen Ball für den 2. besten Spieler gewannen 1986 in Mexiko Harald Schuhmacher und 1990 in Italien Lothar Matthäus. Oliver Kahn konnte 2002 in Südkorea bzw. Japan den goldenen Ball mit nachhause nehmen, gleichzeitig kassierte er die Lew-Jaschin-Trophäe für den besten Torhüter. Die Trophäe ist nach dem russischen Torhüter "Lew Jaschin" benannt.
Auch einen Preis für den besten jungen Spieler gibt es. Der Spieler darf maximal 21 Jahre alt sein. Diesen Preis verdiente 2006 Lukas Pudolski.
Für Michael Ballack ist es ein besonders harter Schlag, die WM nicht bestreiten zu dürfen. Nach dem er das letzte Mal gefault wurde schwoll sein Bein immer mehr an, bis der Arzttermin schließlich vorverlegt werden musste. Die Diagnose: Ein Sehnenriss.


►WEITERLESEN


                         
              Argentinien   0:4   Deutschland        

  Deutschland   4
:1   England      

Deutschland   1
:0   Ghana      
 
Deutschland   0:1   Serbien 

Deutschland
   4:0   Australien 



     In welchen Städten Afrikas findet die WM eigentlich statt?

     Unsere Reporterin Deborah forschte nach:

     In neun Städten Südafrikas werden die Partien ausgetragen. Damit nicht alle
     Tickets an die Gäste im Ausland gehen, die sehr kaufkräftig sind, wurden für das
     Gastgeberland Karten reserviert. (Insgesamt 480.000 Karten) Die Spielstädte und
     ihre Stadien stellen wir euch kurz vor:

 

       Auf 1300 Metern Höhe liegt im Norden Polokwane. In der Nähe eines großen
     Reservates wohnen hier 510.000 Menschen. Peter Mokaba hieß ein
     verstorbener ANC-Politiker.
     Nach ihm ist das Stadion benannt. Es fasst 45.000 Fans.


     

Rustenburg liegt im Nordwesten und gleicht eher einem großen Dorf. „Ort der Ruhe“ bedeutet dieser Name, doch das wird es wohl kaum noch sein, wenn die WM erst einmal so richtig     
angefangen hat. Hier wohnen knappe 125.000 Einwohner. Zu den größten der Welt gehören
sie, die zwei Platinminen die die Stadt bekannt machen. Das nach einem Stamm benannte 
Royal-Bafokeng-Stadion ist für bis zu 42.000 Fans wie geschaffen.

 

Die Hauptstadt heißt Pretoria. Im Stadtzentrum leben 1,1 Millionen Personen. Im Loftus-
Versfeld-Stadion, das 52.000 Plätze hat, werden fünf Partien der Erstrunde ausgespielt.

 

Nelspruit, nah der Ostküste, hat 220.000 Einwohner, die hauptsächlich von Obst- und
Tabakanbau leben. Die Form des Mbombela-Stadions ähnelt einer Giraffe. Für umgerechnet 100.000.000 € wurde es extra für die WM 2010 neu gebaut und mit 46.000 Plätzen ausgestatett.

 

Die mit 3,2 Millionen Einwohnern, größte Stadt Südafrikas nennt sich Jahannesburg. Gleich 2
Stadien existieren hier: Die Soccer City,mit 94.740 Plätzen das größte Stadion Afrikas und der
70.000 Leute fassende Coca-Cola-Park, das früher das Ellis-Park-Stadion war.

 

WEITERLESEN


 



 
Wie heißt eigentlich der offizielle WM-Song?

 
In den Medien hört man derzeit viele WM-Songs.
   Jedoch stammt der offizielle WM-Song von

   Shakira mit "Waka-Waka"

   Ein weiterer guter WM-Song stammt aus der
   TV-Werbung:
 
   K´naan mit "Wavin Flag"

 

 
     
     




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von:22.08.2010 um 16:36 (UTC)
bobolocity
bobolocity
Offline

Hallo!
Cooler Blog!
Mehr infos auf www.Bobolocity.de.tl

Kommentar von:21.08.2010 um 06:16 (UTC)
be-lockerz
be-lockerz
Offline

Nicht mehr ganz aktuell

Kommentar von:19.07.2010 um 10:13 (UTC)
camiyo
camiyo
Offline

Gut geschrieben! Allerdings fehlt das Ergebnis von Deutschland - Spanien!

Kommentar von:15.06.2010 um 20:45 (UTC)
muepfe-radio
muepfe-radio
Offline

Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge etc.?

Dann schreibe uns über die Kommentarfunktion!



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

Heute waren schon 30 Besucher (313 Hits) hier!
©  Müpfe-Radio - Radioprogramm für Natur- & Umweltschutz in Bayern
Impressum     |    Kontakt     |     Gästebuch    |    Lizenzen     |    Auszeichnungen     |     Empfangbarkeit     |     Partner